TSV 06 Deisel
TSV 06 Deisel

Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Deiseler, Freunde und Unterstützer unseres Vereins,


ein für uns alle sehr schwieriges und in diesem Ausmaß einmaliges Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Wir mussten leider in diesem Jahr auf viele liebgewonnene Veranstaltungen und Begegnungen verzichten. Zum Glück konnten wir noch am 01. März 2020 das 50-jährige Jubiläum unserer Gymnastikabteilung im üblichen Rahmen feiern. Aber die anderen beliebten Veranstaltungen unseres Vereins, wie der Altbierabend und die Weihnachtsdisco, mussten bzw. müssen leider ausfallen. Ferner fehlte uns auch lange Zeit der sonntägliche Fußball auf dem Sportplatz und die anderen örtlichen Veranstaltungen, bei denen man ins Gespräch kam und sich über Gott und die Welt austauschen konnte.


Umso erfreulicher ist, dass trotz fehlender sportlicher Angebote unsere Mitglieder dem Verein die Treue gehalten und auch unsere Sponsoren und Unterstützer uns weiter positiv begleitet haben. Dies alles führt dazu, dass unser Verein trotz größerer Investitionen (z.B. Rasenroboter) auch finanziell gut durch das Jahr 2020 gekommen ist. Dafür möchte der Vorstand schon einmal „Danke“ sagen.


Wir hoffen, dass unsere Mitglieder und vor allem unsere „Aktiven“ nach überstandener Pandemie und Aufhebung der jetzt notwendigen Einschränkungen den Verein in den einzelnen Abteilungen wieder „LEBEN“ einhauchen werden.


Der Vorstand wünscht allen eine frohe, besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr, verbunden mit der Hoffnung dass wir in 2021 die Pandemie eindämmen und wieder ein „normales“ Leben führen können. Bleibt oder werdet gesund, damit wir uns alle im neuen Jahr wiedersehen und das Versäumte nachholen können.

 


Der Vorstand des TSV Deisel e.V.
Bernhard Niemeyer
1. Vorsitzender

Der Ball ruht bis zum Jahresende!

 

Schneller als erwartet und erhofft, müssen wir euch schweren Herzens mitteilen, dass das Pflichtspieljahr 2020 mit sofortiger Wirkung für uns und alle anderen Amateurteams im deutschen Fußball unterbrochen ist. Der Spielbetrieb setzt mindestens bis zur Winterpause, die Ende November beginnt, aus.

Als Tabellensiebter, mit 12 Punkten aus 9 Spielen geht unsere erste Mannschaft in die Winterpause. Die Zweite steht nach 7 Spielen mit 14 Punkten auf einem starken dritten Platz!

Wir hoffen sehr, dass wir euch im neuen Jahr schnellstmöglich wieder auf dem Sportplatz begrüßen können.

 

Wir danken euch für euren überragenden Support im Jahr 2020 und wünschen euch und euren Familien nur das Beste für die kommenden Monate, bleibt gesund und wohlauf.

Heimspiel

Dienstag, 27. Oktober 2020

TSV Deisel - TSV Immenhausen 2:2 (1:1)

1:1 Mi. Stübener

2:2: R. Krull

Heimspieltag

Sonntag, 25. Oktober 2020

TSV Deisel - FSV Dörnberg II 3:0 (3:0)

1:0 R. Krull

2:0 R. Krull

3:0 Ma. Stübener

 

 TSV Deisel II - SG Weser/Diemel II 3:1 (1:1)

1:1 Ebenhoch (FE)

2:1 M. Eckl

3:1 F. Krull

 

6-Punkte Wochenende inklusive Derbysieg!

 

Unsere zweite Mannschaft bleibt nach einem äußerst hitzigen Derby in der Erfolgsspur und konnte die SG Weser/Diemel II schlagen, welche bisher jedes Ihrer sieben Spiele gewann. Nach 20 Minuten schien für die Gäste alles normal zu laufen: Durch einen direkt verwandelten Freistoß ging Weser/Diemel in Führung. Zu dem Zeitpunkt war der TSV noch gut bedient. Jedoch fand dieser immer besser ins Spiel und konnte kurz vor der Pause den Ausgleich erzielen: Nach Zuspiel von F. Krull wurde Schäfer im Strafraum gefällt, Ebenhoch versenkte den Strafstoß zum insgesamt glücklichen 1:1. Die zweite Hälfte gehörte dann unserer Elf, welche eine überragende kämpferische Leistung zeigte. Kurz nach der Halbzeit konnte Eckl per Direktabnahme den Ball im Tor von Keeper Baltes versenken. Wenig später erzielte F. Krull das 3:1 nach Vorarbeit von Ebenhoch. Neben einigen Rudelbildungen und randalierenden Fans passierte neben viel Abwehrarbeit und Kontern der Deisler nicht mehr viel. 

 

Unsere erste Mannschaft siegte endlich wieder. Das Spiel gegen die Dörnberger Reserve war relativ schnell entschieden, als Krull in der 13. Und 17. Minute allein vor dem Gästetor auftauchte und abgeklärt versenkte. Gegen Ende der ersten Hälfte konnte dann Marco Stübener sein Torkonto verbessern (3:0). Die zweite Hälfte war insgesamt ausgeglichen, jedoch stand die TSV-Abwehr sicher.

 

Nun gilt es sich für das morgige Spiel gegen die Spitzenmannschaft aus Immenhausen vorzubereiten

(19:00 Uhr im Narrenbachstadion).

@tsv1906deisel

Rückblick/ Vorschau

... lade Modul ...
TSV Deisel auf FuPa
Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV 06 Deisel